Kultur- und Geschichtswissenschaften

Friedensbüro im Kulturamt der Stadt Augsburg - Kultur/Sport - 29.11.2017 - 11:19

Adressdaten
vollständiger Firmenname: 
Friedensbüro im Kulturamt der Stadt Augsburg
Kurzprofil (100 Zeichen): 
Das Friedensbüro ist eine Einrichtung im Kulturamt der Stadt Augsburg.
Detailprofil: 
Das Friedensbüro ist eine Einrichtung im Kulturamt der Stadt Augsburg. Es organisiert Veranstaltungen, wie zum Beispiel das Kulturprogramm zum Augsburger Hohen Friedensfest, das Festival der Kulturen, Vorträge und Tagungen. Im Zentrum seines komplexen Arbeitsbereichs stehen die gesellschaftliche Vielfalt und die Vermittlung eines friedlichen Zusammenlebens zwischen den Bürger*innen in Augsburg und der Region - unabhängig von deren Herkunft, Religion, Hautfarbe, Alter, Behinderung und sexueller Orientierung. Zu weiteren relevanten gesellschaftspolitischen Themen, die wie z.B. die Rüstungs- und Flüchtlingspolitik oder die Antidiskriminierung im Friedenskontext stehen, regt das Friedensbüro den bürgerschaftliche Diskurs an. Zudem begleitet es den interreligiösen Dialog am Runden Tisch der Religionen. Zentrales Merkmal des Friedensbüros ist die wertschätzende und konstruktive Arbeit in einem breit aufgestellten Netzwerk mit vielen Partner*innen, mit Vereinen, der Universität, Künstler*innen und Religionsgemeinschaften.
Firmenadresse: 
Straße:
Bahnhofstraße 18 1/3a
Postleitzahl:
86150
Stadt:
Augsburg
Land:
Deutschland
Telefon: 
0821 324 3261
Kontakt-Email: 
friedensstadt@augsburg.de
Zweigstellen in der Region: 
Keine Zweigstellen in der Region
Grunddaten
Branche: 
Kultur/Sport
Anzahl der Mitarbeiter: 
1-5
Tätigkeitsbereiche für Praktikanten / Abschlussarbeit: 
Öffentlichkeitsarbeit/PR
Organisation/Planung/Konzeption
Praktika pro Jahr: 
2-4
Gesuchte Fachbereiche/Studienrichtungen: 
Kultur- und Geschichtswissenschaften
Kunst und Musik
Medien und Kommunikation
Sozial- und Politikwissenschaften
Sprach- und Literaturwissenschaften
Theologie
Rahmenbedingungen
Gibt es ein Begleit- oder Betreuungsprogramm für Praktikanten?: 
Nein
Praktikum vergütet: 
Nein
Besteht die Möglichkeit, das Praktikum semesterbegleitend in Teilzeit zu absolvieren?: 
Ja
Kommentar: 
Das Praktikum muss im Studium vorgeschrieben sein (Geisteswissenschaften, Sozial- und Gesellschaftswissenschaften; Bachelor of Arts, Master of Arts).
Feste Einstiegstermine vorgegeben: 
Nein
Sind praxisorientierte Abschlussarbeiten möglich: 
Nein
Erforderliche Bewerbungsunterlagen: 
Motivationsschreiben, kurzer Lebenslauf